Neue Profile für die Fünften Klassen an der Integrierten Gesamtschule Einbeck

Fragen, die nicht nur Schülerinnen und Schüler interessieren dürften, sind Thema in den Profilklassen der IGS Einbeck: „Wie kann man Schneckenfraß im Schulgarten verhindern?“, „Ist es wirklich möglich, den Mars zu kolonisieren?“, „Wie recherchiere und verarbeite ich Informationen aus dem Internet korrekt?“, „Wie präsentiere ich mich ausdrucksstark und überzeugend in wichtigen Alltagssituationen?“ oder „Warum kann ich mit mehr Bewegung Stresshormone senken und bessere Laune bekommen?“ Für die Klassen fünf und sechs können die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule bei der Schulanmeldung ab diesem Schuljahr ein besonderes Profil wählen.

Die vier Profile Medien, MINT (dahinter verbergen sich die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), Darstellendes Spiel und die Bewegte Klasse der Integrierten Gesamtschule Einbeck bieten den Schülerinnen und Schülern eine gute Gelegenheit, ihr Potential abzurufen. Hinter der Bewegten Klasse verbergen sich dabei sowohl Bewegungsangebote als auch Module etwa zur Stressregulation und Ernährung.

Es ist der Schule ein besonderes Anliegen, den Interessen und Stärken jedes Kindes bestmöglich gerecht werden zu können. In zwei Unterrichtsstunden in der Woche wird daher den Schülerinnen und Schülern ein ganz besonderer Entwicklungsraum bei der Auseinandersetzung mit Inhalten des jeweiligen Profils geboten. Der Individualität des Lernens wird hier besonders Rechnung getragen, auch besondere Interessen der Lerngruppe können Berücksichtigung finden. Gemeinsamkeiten fördern, ganz natürlich, die gute Teambildung in der Klassengemeinschaft.

Die thematischen Schwerpunkte eines Profils können je nach Lehrereinsatz leicht variieren, die übergeordneten Themen bleiben aber stets bestehen, die Qualität des Unterrichts und der Spaß am Lernen stehen im Mittelpunkt. Möglich machen dieses Konzept Stunden aus dem verpflichtenden Ganztag, sodass anderer Fachunterricht nicht leidet, sondern im Gegenteil, den Schülern mehr Lernzeit zur Verfügung steht. Informationen zu einzelnen Schwerpunkten finden sich auf der Schulhomepage. Eltern wählen bei der Anmeldung in einem Beratungsgespräch gemeinsam mit ihrem Kind aus diesen Schwerpunkten zwei mögliche Profile aus, falls es zu einer Über- oder Unterzeichnung kommt.