Teilnahme am Schulsportwettbewerb: "Jugend trainiert für Olympia" / Handball

Der erste Entscheid des Schulsportwettbewerbes wurde in diesem Jahr in Uslar ausgetragen. Im Rahmen des Bundeswettbewerbes "Jugend trainiert für Olympia" traten am 27. November 2019 sieben Mannschaft aus den umliegenden Landkreisen an, um den Kreisentscheid im Handball auszuspielen. In diesem Jahr nahmen erstmals 21 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8 - 10 der IGS Einbeck teil.

"Jugend trainiert" besteht bereits seit 50 Jahren und setzt sich nach eigenen Angaben neben dem sportlichen Wettkampf das Ziel, den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen positive Werte wie Fairness, Teamgeist und Einsatzfreude zu vermitteln. Wenn es für die IGS Einbeck aus sportlicher Sicht auch nicht für einen der vorderen Plätze gereicht hat, so zeichneten sich das Mädchen- und Jungenteam genau dadurch aus: Zusammenhalt, gegenseitige Unterstützung und große Motivation.

Die Teams hatten sich im Vorfeld trotz der starken Konkurrenz und der Teilnahme zahlreicher Vereinsspieler für die Meldung unserer Schule an dem Turnier eingesetzt. So konnten sich die betreuenden Lehrerinnen Frau Hermsdorf und Frau Grobe darüber freuen, dass sich die Spielerinnen und Spieler von Spiel zu Spiel in ihrer Leistung steigerten und jedes erzielte Tor mit großer Freude bejubelt wurde.

Der Fachberater für den Schulsport Martin Langer äußerte sich positiv über die erstmalige Teilnahme der IGS Einbeck im Handballbereich und freute sich über den Zuwachs im sportlichen Wettkampf. Die Schülerinnen und Schüler konnten durch das Turnier viele positive Erfahrungen für die geplante Teilnahme im nächsten Jahr sammeln und wünschen den Gewinnern viel sportlichen Erfolg beim anstehenden Bezirksvorentscheid!

Am Ende wurde auf der Rückfahrt im Bus zwar nicht der Sieg, dafür aber das gemeinsame, sportliche Erlebnis gefeiert.

Wir freuen uns in diesem Jahr über die Teilnahme von Lilith (8b), Vivien (8b), Loredana (9a), Karolina (9a), Betelhim (9b), Meike (10a), Hannah (10a), Celina (10b), Jolina (10b), Lara (10c), Lennart (8b), Lennox (9d), Vincent (9d), Marius (10a), Marius (10a), Mattis (10a), Robin (10a), Max (10a), Tom (10a), Tiago (10b) und Fabian (10b).