Jugendbuchwoche 2018 - IGS-Besuch in der Stadtbibliothek Einbeck

Im Rahmen der Jugendbuchwoche 2018 besuchte der 5. Jahrgang am Freitag, den 02.11., die Stadtbibliothek Einbeck, in der die Hamburger Autorin Uticha Marmon ihr Buch „Mein Freund Salim“ vorstellte. Die Kinder lauschten der Geschichte von Salim, einem syrischen Flüchtlingsjungen, der sich ohne Deutschkenntnisse in seiner neuen Heimat zurechtfinden muss und sich dennoch gleichaltrigen Kindern annähert und Freundschaften knüpft. Die Autorin begleitete die Lesung mit viel Gestik, Mimik und Bildern, sodass die Schülerinnen und Schüler ganz in die Geschichte eintauchen und die wachsende Freundschaft zwischen Hannes und Salim gut nachempfinden konnten. Die Kinder berichteten anschließend über eigene Erfahrungen mit Flüchtlingskindern in ihren Klassen und daraus entstandenen Freundschaften. Die Autorin spannte schließlich den Bogen von der aktuellen Flüchtlingsthematik bis hin zur eigenen Flüchtlingsgeschichte der Großeltern und beendete die lebhafte Lesung mit den Worten „Ich bin mir sicher, jeder von uns hat in seiner Familie eine Flüchtlingsgeschichte, zu erzählen.“, woraufhin viele Kinder heftig mit dem Kopf nickten -  ein Thema, was alle Kinder betrifft.