IGS Einbeck packt Schuhkartons für den guten Zweck

Der neue fünfte Jahrgang der IGS hat sich in den letzten Wochen für einen guten Zweck engagiert, indem sie Schuhkartons für die Aktion ‚Weihnachten im Schuhkarton‘. Bei dieser Aktion werden Schuhkartons mit Kleinigkeiten für bedürftige Kinder in ausgewählten Ländern gepackt. Da die IGS als Schule die Schülerinnen und Schüler zu Menschen erziehen möchten, die sich für andere einsetzen, war es dem neuen Team ein Anliegen, den Kindern bewusst zu machen, dass nicht alle Kinder in solchen Verhältnissen leben wie sie. „Es ist schon überraschend, dass wir uns hier immer beschweren, zur Schule gehen zu müssen und die Kinder, die diese Päckchen bekommen, wissen, was das für ein Geschenk ist!“ sagte ein Schüler der Klasse 5C in der Vorbereitungsphase des Projekts.

Gemeinsam mit den TutorInnen haben die Schülerinnen und Schüler die von Ihnen mitgebrachten Päckchen in die Schuhkartons verpackt. Die Kinder hatten große Freude daran, die Kartons zu befüllen und waren sehr überrascht, dass durch ihre Spenden sieben Kartons bis an den Rand gefüllt werden konnten. Durch die Kennzeichnung der Altersklassen auf den Kartons konnten die Kinder sich aussuchen, für wen sie ein kleines Geschenk mitbringen. Voller Stolz konnten diese Kartons dann am 15. November in der Ilme-Apotheke stellvertretend für den Jahrgang von den vier Klassensprechern abgegeben werden. Die Schülerinnen und Schüler verfolgen den Weg des Schuhkartons mit und freuen sich bereits auf die Nachricht, dass ihre Kartons verteilt werden und anderen Kindern eine Freude machen.