Tag der offenen Tür an der IGS Einbeck

Schüler stellten beeindruckende Ergebnisse ihrer Projektwoche vor

Zur Projektwoche (10.02.-13.02.20) hatten die 500 Schüler der IGS Einbeck eine große Auswahl. In dem Projekt „Aus Alt mach Neu“ verwandelten die Gesamtschüler ausgediente Möbel zu wahren Hinguckern und bewiesen, dass Upcycling Trend ist. Außerdem kreierten sie kunstvolle Objekte mit Neonfäden und Nägeln („String Art“) und übten sich in Schach und Yoga. Der Tag der offenen Tür, der stets am Ende einer erlebnisreichen Projektwoche stattfindet, bot den Schülern die Möglichkeit, die Ergebnisse zu präsentieren.

Für die interessierten Einbecker, die am vergangenen Freitag (14.02.20) die IGS besuchten, gab es viel zu erleben. Die „Anatomisten“ hatten sich mit dem Sezieren von Tierorgangen befasst. Zudem schenkten die Gesamtschüler Zeit, indem sie in der „Senioreninsel“ sowie im „Seniorenzentrum Kampfhof“ vorlasen. Am Tag der offenen Tür konnten die Gäste nicht nur staunen, sondern wurden auch aufgefordert, mitzumachen. So konnte man beispielsweise in eine Harry-Potter-Welt mit weitergedachten Storys eintauchen. Damit die Besucher bei dem umfangreichen Angebot nicht den Überblick verlieren, bot die Schülervertretung gut frequentierte Führungen an. Das Bienenprojekt machte wiederum per Bauchladen auf sich aufmerksam und verkaufte auf diese Weise Saatbomben sowie Wachskerzen. Bei dem Geruch von Bienenwachs konnten die Schüler schon von einem eigenen Bienenvolk träumen, das tatsächlich bald an der IGS ein neues Zuhause finden wird. Pferdefans, Tänzerinnen, Fans von Outdooraktivitäten wie Geocaching sowie Genießer des Poetry Slams kamen ebenfalls auf ihre Kosten. Alle Projekte waren beeindruckend, ebenso die Resultate, die mit Kreativität in Ausführung und Dekoration punkteten und stets ausführlich und höflich erläutert wurden.
Stärken konnten sich die Besucher in der Mensa. Die Kochprofis hatten Pizzabällchen und Spaghettinester vorbereitet und der Förderverein übernahm das Catering. Und die Schulsanitäter? Zum Glück gab es für die engagierten Schüler an diesem Tag nur wenig zu tun. Die Woche hindurch vermittelten die Sanis neun Schülern Kenntnisse in Erster Hilfe.

Die Begeisterung der Schüler war am Tag der offenen Tür zu spüren, sodass sich alle schon auf das nächste Jahr freuen.