VIRTUELLER RUNDGANG
IGS Einbeck

Aus Schülern Weltbürger machen

Rathaus empfängt polnische Lehrer und Schulleitung – regelmäßiger Jugendaustausch geplant

„Machen Sie aus Ihren Schülern Weltbürger.“ Mit diesem einprägsamen Satz entsandte am Donnerstagvormittag der Bürgermeisterstellvertreter Detlef Martin die Delegation von polnischen Lehrkräften und der IGS Einbeck in die gemeinsame Arbeit. Der würdige Empfang war der Auftakt zum Arbeitstreffen der IGS Einbeck und ihrer neuen Partnerschule Szkoła Podstawowa nr 2 im. Jana Pawła II in Twardogóra. Martin würdigte die Zusammenarbeit beider Schulen, die besonders in Zeiten von Krieg in Europa ein wichtiges Zeichen für Völkerverständigung sei. Die Delegation der drei polnischen Lehrerinnen Beata Gonera, Gabriela Gratzke, Magdalena Jaworska und ihr Schulleiter Pawel Olszanski waren von Mittwoch bis Freitag dieser Woche an der IGS Einbeck zu Gast, um die weitere Kooperation der beiden Schulen zu planen. Ergebnis dieser Planungen ist ein Jugendaustausch von Jugendlichen im Alter von 13 bis 14 Jahren. Nachdem sich die Schüler digital durch Videokonferenzen im gemeinsamen Unterricht kennengelernt haben, werden sie sich anschließend auf zwei Begegnungsfahrten persönlich kennenlernen. Schon im Herbst wird eine Schülergruppe der IGS Einbeck die Partnerschüler in Twardogóra besuchen und mit ihnen eine Woche gemeinsam ein Jugendbildungsprogramm erleben. Ein Wiedersehen der Gruppen erfolgt im darauffolgenden Frühjahr 2023 in Einbeck. „Uns war es wichtig, dass die Schüler gemeinsam Neues kennenlernen.“, erklärt Hagen Stöckmann-Schweiger, der gemeinsam mit seiner Kollegin Theresa Lücking die Jugendbegegnung erdacht hat. Weil das Beisammensein dabei so eine große Rolle spiele, zögen die einheimischen Jugendlichen jeweils immer mit den Gästen mit in die heimischen Jugendherbergen ein. Unterstützt wird dieses Vorhaben durch das DPJW und die Sanddorf-Stiftung. Die Lehrer freuen sich darauf, ihren Schülern diese Jugendbegegnung in Zukunft zu ermöglichen und sich auch für

Integrierte Gesamtschule Einbeck

Hubeweg 39
37574 Einbeck

Kontakt

Tel.: 055 61 – 3 13 93 30
Fax: 055 61 – 9 27 20 5

E-Mail: sekretariat@igs-einbeck.eu
Internet: www.igs-einbeck.de

Nützliche Links

Cookie-Einstellungen