VIRTUELLER RUNDGANG
IGS Einbeck

Wir wollen Umweltschule werden!

Der Klimawandel nimmt immer konkretere Formen an und die Folgen werden nach und nach immer spürbarer. Wir haben als Schule einen hohen Bedarf an Material, wie etwa Papier und Stifte, und einen sehr hohen Energiebedarf für die Heizung und die digitalen Lehrmittel. Diesen Verbrauch wollen wir so gut es geht einschränken und dafür soll das Bewusstsein der Schüler*Innen und Lehrer*Innen geschärft werden. In einem Wahlpflichtkurs Naturwissenschaften wurden bereits Maßnahmen zum Einsparen von Plastikmüll erarbeitet. Allein durch das Verwenden von Refill-Stiften können wir bereits 10 kg Plastikmüll jährlich einsparen. Nebenbei werden so auch ungefähr 450 € eingespart, also eine echte Win-Win-Situation. An Beispielen wie diesem können die Schüler*Innen lernen, dass Umweltschutz nicht nur über Verbote funktioniert, sondern dass es auch positive Nebeneffekte gibt. Weitere Ziele für die Zukunft sind die Mülltrennung in der Schule, die Verwendung von Ökopapier und ein Konzept zum Stromsparen.

Bei der Umweltschule geht es aber nicht nur um das Schonen von Ressourcen, sondern auch darum, den Kindern einen guten Bezug zur Umwelt beizubringen. Wir haben bereits einen Schulacker, auf dem die Schüler*Innen lernen, wie man verschiedene Gemüsesorten anbaut und erntet. In Zukunft könnte die Schülerfirma die Ernte verwenden, um daraus Pausensnacks herzustellen. Ein weiteres Arbeitsfeld ist die Anschaffung von Schulbienen zur Produktion unseres eigenen Honigs. Dabei lernen die Schüler*Innen den Umgang mit den Tieren, die Vielfältigkeit der Produkte aus Bienenwachs und die Bedeutung der Bienen für unsere Erde.

Integrierte Gesamtschule Einbeck

Hubeweg 39
37574 Einbeck

Kontakt

Tel.: 055 61 – 3 13 93 30
Fax: 055 61 – 9 27 20 5

E-Mail: sekretariat@igs-einbeck.eu
Internet: www.igs-einbeck.de

Nützliche Links

Cookie-Einstellungen